Der Wilhelm Scream - Ein Schrei aus einem 1951er Film, kommt in sehr vielen anderen Filmen vor

Dieser Soundeffekt wurde als erstes in dem 1951er Film "Distant Drums" - "Die Teufelsbrigade" verwendet. Benannt wurde er nach Wilhelm, einem Cowboy der sich im Film "The Charge at Feather River" - "Der brennede Pfeil" einfach nur eine Pfeiffe anstecken wollte und von einem bösen Indianer einen Pfeil in den Oberschenkel bekommt. Später wurde der Schrei als Insider -Witz in Filmen der Indiana-Jones oder Star-Wars Reihe benutzt. Aber auch viele andere Filme und TV-Produktionen lassen Wilhlem immer und immer wieder schreien.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0