Arnold Schwarzenegger war schon Millionär bevor er seinen ersten Film drehte

Nach seinem Wirtschaftsabschluss an der University of Wisconsin investierte er das Geld, das er in verschiedenen Body-Building Wettbewerben gewonnen hatte in Immobilien und einen Versandhandel für Body-Building Zubehör. So wurde er zum Millionär noch bevor er 22 Jahre alt wurde.

 

Später versuchte er es, wie wir alle wissen, als Schauspieler. Für seinen ersten Film "Hercules in New York" aus dem Jahr 1969 erhielt er eine Gage von 12.000,- Dollar, selbst für den Terminator erhielt er "nur" 75.000,- Dollar. Für den zweiten Teil dann hingegen schon 12.000.000,-

 

Das jetzige Vermögen von Arnold Alois Schwarzenegger wird auf ca. 300 Millionen Dollar geschätzt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Matthias Döpke (Sonntag, 27 Januar 2019 22:10)

    Arnold hat einen Abschluss in Wisconsin 1979 gemacht.
    Er ist 1968 in die USA gegangen, da war er gerade 21.
    Ein Jahr später soll er bereits Millionär gewesen sein, wobei er selbst im Interview gesagt hat, dass er damals mit dem Bodybuilding kaum Geld verdient hat und deshalb gearbeitet hat (auf dem Bau?).
    Also der Bericht oben ist doch etwas fragwürdig ...